Kinderhypnose

  Mit Kindern zu arbeiten, bedeutet mit besonderem Feingefühl und Anforderungen an den „kleinen Klienten“ zu gehen. Die Techniken hierfür, die Sie brauchen, um erfolgreich Hypnose bei Kindern einzusetzen, erlernen Sie in 3 Tagen.

Das Kind nicht zu manipulieren ist das Ziel und nicht nach den Wünschen der Erwachsenen “umzuformen”, sondern ihm zu helfen, sich selbst wohler zu fühlen. Es wird daher ganz intensiv darüber gesprochen, wo die Grenzen sind und auch die Familie und das Umfeld sind sehr wichtig, da es häufig auch sein kann, dass nur etwas reflektiert wird, etwas das von der jeweiligen Bezugsperson kommt.

Welches Alter und daher auch „ganz normale“ Begleiterscheinungen gibt es und muss man beachten? Erlernen Sie die indirekte Therapie bei Kindern.

Mögliche Anwendungen wären bei Ängsten, Bettnässen, Fingernägel kauen, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafstörungen, Krisen im Umfeld (Trennung der Eltern).

Hypnotische Suggestionen in kindgerechte Geschichten einbauen, um damit die verschiedenen Störungsbilder zu bearbeiten, können Sie erlernen. Auch die kindgerechte Einleitung in die Hypnose wird ein Thema sein. Wie verhält sich ein Kind, dass in Hypnose ist? Anders als die Erwachsenen? Wir beantworten all dies in unserem Seminar Kinderhypnose.

Freuen Sie sich auf eine bunte und lehrreiche Zeit des Lernens.

Im Anschluss erhalten Sie ein Zertifikat für dieses Seminar.